Die Macht des Augenblicks

Das Leben ist eine Aneinanderreihung von Momenten. Eine Abfolge con Augenblicken, die immer im Fluss sind und niemals stehen bleiben. Du kannst weder einen dieser Momente festhalten, noch kannst du einen Moment in seiner ganzen Intensität spüren, wenn er schon vorbei oder noch nicht da ist. Nur dieser eine Moment, den du jetzt gerade lebst, und der jetzt schon wieder vorbei ist, kann dir alles geben, was das Leben für dich bereithält. 

 

Der Augenblick

 

Ein Augenblick ist kaum mehr als ein Wimpernschlag, und doch ist er unglaublich kostbar. Jeder Moment hat das Potenzial für dich in voller Intensität spürbar zu sein - wenn du es zulässt. Der Moment ist so kostbar, da es der einzige Zeitpunkt ist, indem du handlungsfähig bist. An vorhin, gestern, letzter Woche kannst du nichts mehr verändern, es ist bereits vorbei. Auf morgen, nächsten Montag oder kommendes Jahr hast du keinen Zugriff, denn es ist noch nicht hier. Es ist wirklich genau jetzt, wann du Entscheidungen treffen, handeln, denken, fühlen, etc. kannst.

 

Die Ruhe in diesem Wissen

 

Das Wissen über die Vergänglichkeit des Augenblicks mag dem einen oder anderen Stress bereiten. Mich beruhigt es unheimlich. Ich weiß, dass ich an gestern nichts mehr ändern kann und dass ich die Zukunft nicht herbeizaubern kann. Ich kann mich daher einfach vollkommen entspannt auf´s Hier und Jetzt konzentrieren und den Augenblick schätzen.

Nicht, dass mir das immer gelingen würde, aber immer öfter ;) 

 

Befreiung

 

Die Augenblicke vergehen sowieso...ich kann mir aussuchen, ob ich sie wahrnehme, der Vergänglichkeit Beachtung schenke und mich von ihr inspirieren lasse, meiner Aufschieberitis ein Ende zu setzen, die Vergangenheit vergangen sein zu lassen und der Zukunft weder ängstlich noch ungeduldig entgegen zu gehen. 

Das befreit. Ich kann aufhören zu laufen, ständig zwischen den Zeiten hin und er zu wechseln und kann mich ganz dem Tempo des Augenblicks widmen. Ich kann die Kraft spüren, die jedem Augenblick innewohnt und sie voll und ganz für mich nutzen.

Ich kann mutig und kraftvoll gehen, stehen, liegen, was auch immer dran ist im Moment. 

 

Spürst du es?